Die Werfthalle auf dem Gelände von Ancker Yachting

Bootswerft

Bootsbau-Meister Jann Janssen und Jochen „Fiete” Renkhoff bauen seit 1986 gemeinsam Boote. Erste Erfolge errangen sie mit formverleimten, schnellen Mini- und Vierteltonnern, die sie in Regatten selber segelten. Es folgte der Bau der formellosen, superschnellen „Concordia”, Seriensiegerin auf Blaue-Band-Regatten.

1992 erfolgte der Umzug der Werft von Arnis nach Kappeln auf das Gelände der Ancker Yachting GmbH an der Schlei in ein modernes Werkstatt-Gebäude. Die Bootswerft wurde zur Keimzelle des Yachtzentrums Kappeln.

mehr lesen »

Es folgte eine Reihe von Neubauten unterschiedlichster Bauweisen und Typen. Von formverleimten Rümpfen über Zeder-Strip-Planking bis zur High-Tec Sprint®-Bauweise war alles dabei.

Im April 2016 dann der große Schock: Trotz großem Einsatz der Kappelner Feuerwehr brannte das Werftgebäude samt Werkstatt und Holzlager vollständig ab. Dank unermüdlichem Engagement der Werftleitung und aller Mitarbeiter*innen und viel Hilfe von befreundeten Unternehmen, nicht zuletzt Ancker Yachting, konnte die Werft aber ohne Pause in einem anderen Gebäude weitermachen. Im Januar 2018 erfolgte der Umzug in eine neue Werfthalle am gleichen Ort.

Neben der Arbeit fanden Jann und Fiete noch Zeit zum Regattasegeln. Jann wurde mit eigenem Boot Weltmeister bei den Minitonnern, Fiete Deutscher Meister im Seesegeln und Vize-Europameister im 6mR-Klassiker.

weniger anzeigen »

Heute arbeitet im Betrieb ein Team von Facharbeiter*innen und Auszubildenden. Für den reibungslosen Ablauf im Büro sorgt seit Beginn Ute Renkhoff.

Wir sind Mitglied